Aquarinen-Höhle

Re: Aquarinen-Höhle

Beitragvon Yashiro Saito » Di, 18.03.14 * 19:54

Dieses kurze zeigen von Fürsorge, hatte Shiro nicht übersehen. Auch wenn sich Kureno danach gleich wieder unnachgibig zeigte, konnte er es deutlich spüren. Da war so etwas wie 'Angst' um ihn.
Das freute ihn, auch wenn so etwas nichts zum freuen war. Aber es bedeutete, das Kureno nur seine Gefühle versteckte und zwar in dem er ihn ständig nur beleidigt. Trotz all dem, wo er das doch weiß, nervte ihn dieses Verhalten.
Langsam erhob er sich und sah dessen Rücken an. Dachte für kurze Zeit nach und goß völlig beabsichtigt Öl ins Feuer "Dann sieh zu, das du nicht wieder verletzt wirst.", anschließend besann er sich darauf noch zu verdeutlichen, "Wenn es dir nicht Recht ist, dich auf Gefahren hin zu weisen und du mich dich nicht beschützen lässt, bleibe ich liebe in der Höhle und verrote weiter hier. Als mit so einem Gör wie dir mich ständig rumplagen zu müssen."
Yashiro' Blick war nun auch erzürnt, ihm war bewusst das der Gute durchaus das Feld räumen könnte und ihn hier lässt. Aber so, will er auch nicht weiter.
Anschließend packte Yashiro ihn unsanft am Arm und zog ihn durch die Wand nach draußen, wo sich Renji befand. Sein Blick sprach mehr als Worte, Yashiro war schlecht gelaunt.
Nicht nur von der Tatsache her, das er nicht wusste wieso er jetzt Heilkräfte hatte und ihm die offenbar auch noch schaden wenn er sie anwandte. Nein, auch noch sein neuer 'Herr' machte ihm seine Laune nicht gerade besser.
Benutzeravatar
Yashiro Saito
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 119
Registriert: 04.2013
Geschlecht: männlich

Re: Aquarinen-Höhle

Beitragvon Kureno Ikashi » Di, 18.03.14 * 20:16

Gör?! Dieses idiotische Glühwürmchen nannte ihn tatsächlich ein Gör?! Eine absolut todsichere Methode, um Kureno auf die Palme zu bringen, und halb fuhr er augenblicklich noch herum, den stechenden Schmerz bei dieser Bewegung ignorierend.
"Das wäre überhaupt nicht passiert, wenn du einfach getan hättest, was ich dir gesagt habe, also schieb's dir sonst wo hin!!" brüllte er zornig zurück, und hätte dem Dämon auch noch so manch Anderes an den Kopf geworfen, hätte dieser ihn nun nicht am Arm gepackt, und ziemlich grob in den anderen Höhlenraum gezerrt. Dort angekommen riss Kureno seinen Arm frei.
"Sag mal, geht's noch?! Du-"
Abrupt brach der Rothaarige ab, als sein Blick auf einen anderen Kerl fiel, der auf einem der Stühle an dem Steinaltar saß, und die beiden mit neugierigem Blick musterte. Langes, hellilafarbenes Haar wallte ihm den Rücken hinunter, und seiner Sitzpose nach zu schließen, war er völlig entspannt. Kureno starrte ihn ziemlich verdutzt an - war das der Kerl, den Yashiro erwähnt hatte? Dieser angeblich so gut aussehende Typ? Also, nicht, dass Kureno das auch nur irgendwie beurteilen könnte, immerhin handelte es sich da um einen Mann, und da war es ihm egal, wie der aussah. Auf jeden Fall der Kerl ihm jetzt schon nicht sympathisch, allein wegen der Art, wie er ihn betrachtete.
"Was gibt's da zu glotzen? Wer bist du Penner überhaupt?" blaffte Kureno ihn auch sofort noch an, woraufhin der Mann mit den langen Haaren leise zu lachen anfing.
Benutzeravatar
Kureno Ikashi
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 04.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Aquarinen-Höhle

Beitragvon Renji Kotake » Di, 18.03.14 * 20:55

Also wirklich, so ein ungezogener, junger Mann. Mit einem schiefen Grinsen den Kopf schieflegend, musterte Renji den Rothaarigen noch etwas genauer, schließlich glitt sein Blick aber dessen Brust hinab, und blieb dort auf dem Krallentattoo hängen. Einen Moment lang herrschte absolute Stille, dann fing der Hellhaarige mit einem Mal schallend zu lachen an.
"Ach du meine Güte, das ist dein Herr?" meinte der Lycaner dann an Yashiro gewandt, dem man nur zu deutlich ansah, dass seine Laune nicht gerade auf dem Höhepunkt war. Noch immer lachend, wobei sich die Miene des Rothaarigen zunehmends verfinsterte, stand Renji auf und ging mit gelassenen Schritten auf die beiden zu.
"Mein Beileid, Yashiro, wirklich. Aber um die Frage deines äußerst charmanten Herrn zu beantworten: Man nennt mich Grauwolf. Ebenso erfreut, deine Bekanntschaft zu machen, wie umgekehrt."
Ein wölfisches Grinsen umspielte die Lippen des Lycaners, ehe er sich wieder an Yashiro wandte.
"Als du von deinem Herrn sprachst, dachte ich, dass es sich zumindest um einen Erwachsenen handelte... nicht um ein ewiges Kind."
Wieder lachte Renji, und der Blick, mit dem er dann Kureno betrachtete, sagte ganz eindeutig eines: 'Ich weiß, was es mit diesem Tatoo auf sich hat.'
Zum Steckbrief von Renji Kotake
Benutzeravatar
Renji Kotake
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 47
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Aquarinen-Höhle

Beitragvon Yashiro Saito » Di, 18.03.14 * 21:04

Tief seufzte Yashiro und beachtete Kureno mit keinem Blick "Ja, ich bin zu bemitleiden. Was hab ich mir dabei nur gedacht.", antwortete er und machte so weiterhin seinem Unmut Luft.
Na also, die Aussage vorhin Kureno als "Gör" zu betiteln, war nur treffend. Selbst Renji, den Yashiro als Erwachsenen respektierte, nannte in indirekt so.
Der Respekt gegenüber Kureno, war auf dem Nullpunkt angelangt. In dieser Hinsicht regte sich nichts mehr.
Ohne noch igendetwas zu sagen, schritt er an den Beiden vorbei und setzte sich auf den Stuhl, wo vorhin Renji saß. Die Arme verschränkt schloß er die Augen. Auch wenn er die Augen geschlossen hatte, sein Blick war weiterhin düster.
Benutzeravatar
Yashiro Saito
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 119
Registriert: 04.2013
Geschlecht: männlich

Re: Aquarinen-Höhle

Beitragvon Kureno Ikashi » Di, 18.03.14 * 21:56

Damit war es besiegelt: Diesen Grauwolf konnte Kureno absolut nicht ausstehen, allein schon für diese blöde, arrogante Art... und erst recht dafür, dass er ihn ein ewiges Kind nannte. Da war Abneigung schon gar kein Ausdruck mehr, denn augenblicklich noch flammte es hasserfüllt in den blauen Augen des Rothaarigen auf. Das... hatte gesessen.
"Hals bloß deine Klappe, du arroganter Mistkerl! Was hast du hier überhaupt zu suchen?!" kam es in scharfem Ton zurück, und fest verschränkte Kureno die Arme vor der Brust, wobei er auch das Tattoo verdeckte. Der Mistkerl sollte es bloß nicht wagen, da zu lange hinzustarren. Wütend richtete sich sein Blick dann auf Yashiro, der diesem arroganten Sack auch noch recht gab, anstatt sich auf seine Seite zu schlagen. Er war immerhin sein Meister, Yashiro hatte gefälligst ihm zu helfen, nicht diesem Bastard!
Benutzeravatar
Kureno Ikashi
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 04.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Aquarinen-Höhle

Beitragvon Renji Kotake » Di, 18.03.14 * 22:02

Tsts. Das Bürschlein wurde ja immer charmanter, oder kam es ihm nur so vor? Mit einem süffisanten, schiefen Grinsen wandte sich Renji von dem Rothaarigen ab und trat zu Yashiro hinüber, dem er beide Hände auf die Schultern legte.
"Nicht, dass es dich etwas angehen würde, Junge. Aber wenn du es denn unbedingt wissen willst... ich habe mit Yashiro hier eine äußerst aufregende Nacht verbracht."
Mit einer hochgezogenen Augenbraue wandte Renji den Blick wieder dem Bürschlein zu, und nur mit Mühe konnte er sich beim Anblick des verdutzten Gesichtes ein Lachen verkneifen. Was, war der Kleine jetzt so schockiert darüber? Naja, von einem Kind war das wohl zu erwarten...
"Wirklich eine Schande, dass du ausgerechnet mit einem Kind einen Pakt geschlossen hast... dabei hättest du wirklich etwas... reifere Gesellschaft verdient."
Ein diverser Unterton lag bei diesen Worten in der Stimme des Lycaners, der auch so ganz nebenbei eine Hand etwas vor und unter Yashiros Hemdkragen gleiten ließ. Unverwandt lag dabei ein schiefes Grinsen auf seinen Lippen, und sein Blick dabei auf dem Rothaarigen.
Zum Steckbrief von Renji Kotake
Benutzeravatar
Renji Kotake
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 47
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Aquarinen-Höhle

Beitragvon Kureno Ikashi » Di, 18.03.14 * 22:09

Das waren definitiv zu viele Informationen, und Kureno konnte es nicht verhindern, dass ihm das Gesicht etwas entgleiste. Wie, die beiden hatten... so richtig? Echt jetzt? Gerade so konnte er sich davon abhalten, irritiert den Kopf zu schütteln, das ging doch nicht, das waren immerhin beide Kerle! Wieso sollten sie also... wah, bloß nicht länger darüber nachdenken. Das gelang Kureno sogar, denn als nächstes sprach der Hellhaarige davon, dass Yashiro 'reifere' Gesellschaft verdient hätte, und für einen Moment weiteten sich Kurenos Augen. Was, wenn Yashiro beschloss, lieber mit dem Typen da mitzugehen? Die beiden waren sich ja augenscheinlich sympathisch... und das würde wiederum bedeuten, dass er hier alleine zurückblieb. Verletzt und ohne einen Plan, wo er hinsollte, während draußen Dämonen frei durch das Land streiften. Das würde er alleine schlicht und ergreifend nicht überleben, nicht mit seiner Verletzung, und für einen kurzen Augenblick richtete sich sein Blick ängstlich auf Yashiro, von dem doch sein Überleben abhing. Schnell war dieser Augenblick aber wieder vorbei, und hastig schüttelte Kureno unmerklich den Kopf - jetzt bloß nicht durchdrehen!
"Was hier eine Schande ist, bewerten wir wohl ziemlich unterschiedlich." giftete er nur (und etwas verspätet), und drehte entschieden den Kopf zur Seite.
Benutzeravatar
Kureno Ikashi
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 04.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Aquarinen-Höhle

Beitragvon Yashiro Saito » Mi, 19.03.14 * 17:04

Ruhig und ohne seinen finsteren Blick zu verändern, beobachtete er die Situation und wie sich die Beiden verhielten. Ihm war so vieles nicht entgangen, was Kureno wohl gerade dachte.
Mit dieser Überhäufung an Informationen, kamen Risse in seine Mauer und durch diese sah Yashiro hindurch.
Langsam hob er seine Hände, legte sie um die Handgelenke von Renji und nahm dessen Hände von seinen Schultern. Anschließend umfasste einer seiner Arme Renji an der Hüfte über den Rücken herum, drehte selbigen Rücken zur Seite und holte Renji auf seinen Schoß.
Um dem ganzen die Krönung auf zu setzen strich seine freie Hand unter Renji' Kinn und führte seinen Kopf zu sich heran. Sanft legten sich dessen Lippen auf die des Anderen. Ein inniger Kuss vom feinsten, bei dem er einmal nachholte und danach notgedrungen von ihm abließ.
Danach sah er fordernd und finster zu Kureno zurück.
Benutzeravatar
Yashiro Saito
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 119
Registriert: 04.2013
Geschlecht: männlich

Re: Aquarinen-Höhle

Beitragvon Kureno Ikashi » So, 27.04.14 * 14:16

Das war echt nicht mehr in Ordnung - was glaubten die beiden denn, dass sie da taten?! Das waren beide Kerle, und dann machten die einfach so vor seinen Augen rum?? Und als ob das jetzt überhaupt der richtige Zeitpunkt wäre, denn so, wie der Morgen bisher verlaufen war, standen hier ganz andere, deutlich wichtigere Themen im Raum, zum Beispiel, ob Yashiro ihn jetzt wirklich hier alleine sitzen ließ, oder nicht! Aber das schienen die beiden ja anders zu sehen, und ganz ehrlich... das war ein Anblick, den Kureno echt nicht brauchte.
Entschieden den Kopf zur Seite gedreht lassend, stapfte er wütend an den beiden vorbei, eine Hand dabei aus der Verschränkung vor seiner Brust lösend, und damit vorsichtig gegen seine Verletzung drückend. Kein Wort kam von dem Rothaarigen, als er so an den beiden vorbeimarschierte, und den Gang ansteuerte, der nach draußen führte. Das tat er sich wirklich nicht an, mit den beiden da noch länger im gleichen Raum zu bleiben.
Benutzeravatar
Kureno Ikashi
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 04.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Aquarinen-Höhle

Beitragvon Renji Kotake » So, 27.04.14 * 14:24

Renji ließ sich ohne Widerstand auf Yashiros Schoß ziehen, nicht ohne dem Rothaarigen dabei nochmal süffisant zuzugrinsen, ehe er den Kuss des Dämons gekonnt zurückgab. Es war offensichtlich, dass Yashiro den Bengel nur weiter provozieren wollte, aber wenn das auf diese Art und Weise geschah, hatte Renji kein Problem damit, da noch länger mitzuspielen. Es war ja nicht so, als ob dabei für ihn nichts raussprang.
Das war dem Rotschopf wohl doch zu unangenehm, denn er zog es vor, wortlos in Richtung Höhlenausgang zu verschwinden - schade, jetzt wäre es doch beinahe noch richtig lustig geworden. Mit einem leisen Lachen nahm Renji den Kopf zurück, als Kureno aus ihrer beider Sichtweite verschwunden war, und legte einen Finger an Yashiros Lippen.
"Weißt du, mein Auftraggeber wartet zwar schon auf mich, aber für eine schnelle Nummer hier und jetzt hätte ich schon noch Zeit..."
Damit legte sich die zweite Hand des Lycaners an Yashiros Schritt und drückte leicht zu. Ein leichtes Grinsen lag auf seinen Lippen, während sein Blick auffordernd den von Yashiro suchte.
Zum Steckbrief von Renji Kotake
Benutzeravatar
Renji Kotake
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 47
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Das Gebirge"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron