das Eingangstor

das Eingangstor

Beitragvon Yashiro Saito » Di, 30.08.16 * 1:14

Das Eingangstor führte direkt in den Innenhof und zu den Gärten der Schule. Alles war nach vielen Jahren verwachsen und ungepflegt. Die alte Trauerweide im Innenhof war dennoch immer noch wunderschön und lud zum Träumen ein. Der Große Brunnen vor dem Eingangstor war mit Moos überwuchert und es lief schon lange nicht mehr richtig Wasser aus der Verzierung in der Mitte.
Die Gebäude waren alt, aber gut instand.

c.f.: die Umgebung, der Wald, Liku - das Dorf am Rande des Waldes

Als Yashiro nach 2 Monaten und einer Woche die Schule erreichte bot sich für ihn ein schrecklicher Anblick. Was war nur aus der Schule in all den Jahren geworden?
Alles verwucherte und es herrschte Totenstille. Das Eingangstor ließ ein ächzendes Quitschen von sich als er dieses bewegte und es somit durchschritt. Entpört sah sich Yashiro um, die Anwesendheit einer Person entging ihm nicht. Konnte es sein, das nur noch einer seiner Halbbrüder noch anwesend war?
Diese Frage beantwortete sich aber von selbst, als Lycan, einer seiner Halbbrüder bald schon vor ihm stand.
Benutzeravatar
Yashiro Saito
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 119
Registriert: 04.2013
Geschlecht: männlich

Re: das Eingangstor

Beitragvon Lycan Matsushita » Di, 30.08.16 * 1:41

Als Lycan eine Aura bemerkte die in der Nähe seine Wohnung auftauchte begann er unverzüglich danach zu Suchen. Wem führte der Weg da wohl zu seiner Schule? Es war die Aura von niemandem den er kannte, zumindest dachte er das.
Auf das Eingangstor zugehend sah er Yashiro an und musterte ihn unbemerkt. Er hatte sich in all den Jahren kein Stück verändert, seine lange Haare, seine Uniform, der gleich Blick - alles wie Yashiro ihn in Erinnerung hatte.
Wer war dieser Mann? Sein Gesicht kam ihm so bekannt vor, aber seine Aura nicht.
"Guten Abend.", er verbeugte sich leicht und fragte anschließend, "Was führt Euch zu mir? Oder wolltet Ihr zu jemandem anderen?", er sah den für ihn unbekannten ruhigen Blickes an und wartete auf dessen Antwort.
Benutzeravatar
Lycan Matsushita
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 358
Registriert: 03.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: das Eingangstor

Beitragvon Yashiro Saito » Di, 30.08.16 * 1:57

Yashiro' Blick wirkte ein wenig traurig, aber was hatte er denn erhofft? Das er so verändert noch erkannt werden würde? Und wenn er wüsste, das ursprünglich sein anderer Halbbruder an den Expermenten an ihm Schuld war, würde er es nicht glauben wollen.
"Ich weiß nicht wie ich Euch das beweisen soll ...", er war irgendwie völlig planlos. Was sollte er nun sagen?, "... ich bin Yashiro, dein Halbbruder. Ich war viele Jahre ... also.", er seufzte tief und griff sich an den Kopf.
'Was machst du denn da! Erklär es ihm einfach und dann siehst du ja ob er dir glaubt.', kämpfte er in seinen Gedanken mit sich.
"Tut mir Leid, ich weiß nicht wo ich anfangen soll ... was ist hier passiert? Wo ist Damian? Und all die anderen?", Fragen über Fragen, "Ich hätte besser nicht her kommen sollen, bitte verzeiht.", Yashiro verbeugte sich, drehte sich auch schon um und wollte sich auf den Weg machen irgendwo anders hin. Was war nur los mit ihm, so hatte er sich das ganze aber nicht vorgestellt.
Benutzeravatar
Yashiro Saito
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 119
Registriert: 04.2013
Geschlecht: männlich

Re: das Eingangstor

Beitragvon Lycan Matsushita » Di, 30.08.16 * 2:05

Nanu, was sagte dieser Mann da? Er sei sein verschwundener Bruder?
Lycan konnte es gar nicht so recht fassen, hörte aber weiterhin aufmerksam zu, bevor er überhaupt etwas antworten konnte schien der für ihn unbekannte Mann dieser sich als sein vermisster Halbbruder vorstellte auch schon wieder gehen wollte.
"Halt, halt.", schnellen Schrittes kam er Yashiro nach und hielt in am Arm fest, "Geh doch nicht einfach ... lass mir doch erstmal Zeit selbst Fragen zu stellen, Bitte. Und ... was die Schule angeht. Damals gab es einen Angriff."
Das dieser Mann von Damian wusste, konnte nur heißen das er die Wahrheit sagte. Was um Himmels Willen war also mit Yashiro passiert. Lycan konnte sich noch keinen Reim darauf machen, aber schon bald würde er einen furchtbaren Verdacht haben.
Benutzeravatar
Lycan Matsushita
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 358
Registriert: 03.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: das Eingangstor

Beitragvon Yashiro Saito » Di, 30.08.16 * 2:14

Erschrocken fuhr Yashiro herum und sah ihn mit großen Augen an, das sollte wohl heißen er hat die Chance alles zu erklären.
"Ein Angriff?", fragte er fassungslos und sprach weiter, "Und Damian? Wo ist er?", er sah kurz von Lycan' eindringlichem Blick weg und ihn dann wieder an, "Was mich angeht ... ich wurde damals gefangen genommen und man hat Experiemente an mir durchgeführt. Wer dahintersteckte kann ich nicht sagen, aber ich hatte Glück das ich das ganze überlebte.", kurz verstummte er erneut und sah auf eine seiner Handflächen, "Mein gesamtes Wesen hat sich durch die Sache verändert, was genau ich nun bin kann ich nicht beurteilen. Ich ...", sein Blick sah ein wenig verzweifelt aus. Auch wenn er es nie zugeben würde, aber Yashiro war wie ein verirrtes Kind das nicht wusste wo es hin gehörte. Über solche Dinge konnte er während er mit Kureno unterwegs war nicht nachdenken, dafür hatte dieser ihn viel zu sehr auf trab gehalten und auch auf der Reise hierher, war sein Kopf leer. Er hatte ein Ziel und das hatte er nun erreicht. Aber nun stand er hier ... an einer Sackgasse.

t.b.c.: The Magical, 3. Etage, Yashiro' Zimmer
Benutzeravatar
Yashiro Saito
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 119
Registriert: 04.2013
Geschlecht: männlich

Re: das Eingangstor

Beitragvon Lycan Matsushita » Di, 30.08.16 * 2:23

Lycan freute sich das er stehen blieb und nicht stur davon lief, erleichtert hörte er ihm aufmerksam zu. Auch äußerte er keine Fragen bevor nicht sicher war das Yashiro alles gesagt hatte, was ihm im Moment auf dem Herzen lag. Aus ihm sprach die Erfahrung mit Problemschülern, das automatische Handeln wie als wäre er immer noch die Vertrauensperson der Schule.

Innerlich zuckte Lycan in sich zusammen als er hörte was Yashiro passiert war.
'Nein, sollte Damian etwa auch vor unserem Bruder nicht halt gemacht haben? Das ... kann nicht wahr sein. Oh Bruder was hast du nur gemacht? Und was ist nur dein Ziel??'
Was Lycan noch nicht wusste, sein Gedanke war richtig. Damian war es der Yashiro das antat, im Moment standen Beide dennoch im Ungewissen. So wie Yashiro ihn ansah konnte Lycan seinen Verdacht aber erstmal nicht äußern. Er verstand wie verstörend es sein musste für Yashiro das man überhaupt so etwas ihm antat und dann auch noch dieser Verdacht. Nein, besser er behielt es erstmal für sich.
Als Yashiro seinen angefangen Satz nicht beendete übernahm er das Wort "Ich glaube dir, ich lag mit meinem Gefühl noch nie falsch. Du bist der Yashiro den ich damals kennen lernen durfte. Lass uns hinein gehen und dir ein Zimmer zurechtmachen, in Ordnung? Oder hast du nicht vor zu bleiben? Das wäre schade, ich könnte deine Hilfe durchaus gebrauchen.", gab Lycan zu verstehen.

t.b.c.: The Magical, 3. Etage, Yashiro' Zimmer
Benutzeravatar
Lycan Matsushita
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 358
Registriert: 03.2009
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Der Schulgarten"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron