Der Waldweg

Der Waldweg

Beitragvon Cyarian Nirith » Di, 30.08.16 * 19:52

Der Waldweg ist ein breiter nicht befestigter Weg. Er führt durch den ganzen Wald.
Wenn man immer auf dem Weg bleibt kommt man am Ende bei der 'Magical' an.

c.f.: Städte und Dörfer, Siranea, Cyarian' Höhle nahe Siranea

Sie waren bereits einen Monat unterwegs und hatten zwischendurch verschiedeste Unterkünfte. Der breite Weg war an manchen Stellen mit einem tiefen Loch versehen und manche dieser Löcher wurden von längerem Gras verdeckt. Selbst Cyarian fiel manchmal in eines und fluchte "Warum zur Hölle gibt es keine richtige Straße mehr zu dieser verdammten Schule!"
Er wusste ja eigentlich den Grund, aber trotzdem ärgerte ihn die ganze Sache. Dämonen, Verräter, hinterhältige Angriffe und unschuldige Tote, niemand wollte eine Straße instandhalten wo so etwas passiert war in der Vergangenheit. Heute wissen nur noch die jenigen was wirklich für eine Bedrohung in der Luft liegt, diese Kontakt zu Lycan haben.
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Re: Der Waldweg

Beitragvon Taiko Hikawa » Di, 30.08.16 * 20:10

c.f.: Städte und Dörfer, Siranea, Cyarian' Höhle nahe Siranea


Die Reise war deutlich länger, als Taiko zunächst angenommen hatte. Einen ganzen Monat waren sich schon unterwegs - ein Monat voller auf und abs - und noch immer hatten sie ihr Ziel nicht erreicht. Aber eigentlich war das dem Violetthaarigen ganz recht, denn dann dauerte es noch, bis er wirklich gegen einen Dämon kämpfen müssen würde... Noch immer hoffte er, dass dieser Tag nie kommen würde, aber es half eben nichts, sich den Kopf darüber zu zerbrechen. Sollten ihnen solche Viecher über den Weg laufen, würde er es ja wohl kaum ändern können.
"Meister!" rief Taiko einmal mehr erschrocken aus, als Sarian mit dem Fuß in einem Loch stecken blieb, und rannte die paar Schritte hinüber, um seinem Meister helfend die Hand zu reichen. Er selbst war schon wesentlich öfter als Sarian wegen dieser Löcher hingefallen, aber hin und wieder waren die Rollen doch noch vertauscht.
"Es... sieht wirklich nicht so aus, als ob dieser Weg noch häufig benutzt wird." pflichtete er Sarian deutlich gemäßigter bei. Aber der Wald war schön... schade nur, dass Taiko schon halb damit rechnete, dass hinter jedem Baum ein Dämon lauern könnte.
Zum Steckbrief von Taiko Hikawa
Benutzeravatar
Taiko Hikawa
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Der Waldweg

Beitragvon Cyarian Nirith » Di, 30.08.16 * 23:09

Zuerst fuhr er mit einem Teufelsblick herum als Tai zu Hilfe kam, schließlich hatte er sich gerade mächtig über ein weiteres Loch in der wild überwucherten Straße geärgert. Grummelnd nahm er Tai' Hand an und ließ sich helfen, auf die Bemerkung hin zur Straße sah Cyarian seinen Schüler besorgt an, "Das war ja nicht immer so, du weißt was ich dir erzählt habe, oder?", dabei hob er die freie Hand hoch und strich ein paar lilane Strähnen aus dem Gesicht seines Schülers.
Aufgerichtet knackte etwas hinter den Bäumen, Äster die unter etwas schwerem brachen. Instinktiv Schritt er vor seinem Schüler, so weit war dieser wohl noch lange nicht falls da ein Dämon zu hören war. Ruhig sprach er leise zu Tai, "Los du gehst vor. Langsam und vorsichtig ...", er behielt die Richtung aus der das Geräusch der brechenden Äste am Waldboden zu hören war im Auge.
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Re: Der Waldweg

Beitragvon Taiko Hikawa » Mi, 31.08.16 * 19:25

Der grimmige Blick ließ Taiko schwer schlucken - es war wirklich ein Ding der Unmöglichkeit, vorherzusagen, wie sein Meister reagierte, denn wenn sich jener gerade tiefer in einer Laune befand, konnte da alles Mögliche passieren... es wäre jedenfalls nicht das erste Mal, dass Sarian jähzornig reagierte. Glücklicherweise aber blieb es nur bei dem mörderischen Blick, und Sarian ließ sich von ihm aufhelfen.
"Ja... aber ich hätte nicht gedacht, dass man selbst in der noch weitläufigeren Umgebung der Schule alles so... verfallen lässt."
Eine ganze Straße sich selbst zu überlassen war ja schon ein Ding... aber andererseits, wenn sie wirklich nur dem Zweck diente, um zur Schule zu führen (oder davon weg), dann war es eigentlich kein Wunder. Trotzdem hatte er nicht gedacht, dass es so extrem verwahrlost sein würde.
Ein reichlich schüchternes Lächeln war die Reaktion darauf, dass ihm sein Meister ein paar Haarsträhnen zur Seite strich, aber während des Monats des gemeinsamen Reisens hatte sich Taiko bis zu einem gewissen Grad schon daran gewöhnt, dass ihn sein Meister gerne mal berührte. Es kam zumindest nicht mehr so unerwartet, die Reaktionen des Violetthaarigen waren allerdings noch immer recht unsicher.
Das Knacken im Dickicht ließ ihn aber erschrocken den Kopf herumreißen und in den Wald starren - das war definitiv kein Hase, oder etwas ähnlich Kleines und Harmloses.
"J-Ja..." flüsterte er zurück, und begann rücklings und Schritt für Schritt den Waldweg weiter entlangzugehen. Es war nicht so, dass es ihm nicht widerstrebte, seinen Meister da zurückzulassen - falls er überhaupt so weit kommen sollte - aber in so ungewissen Situationen war es wichtig, dass der Schüler auf seinen Meister hörte. Doch auch Taiko wandte nicht den Blick von der Richtung ab, aus der das Geräusch kam.
Zum Steckbrief von Taiko Hikawa
Benutzeravatar
Taiko Hikawa
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Der Wald"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron