Cyarian' Höhle nahe Siranea

In der blühenden Stadt Siranea trifft man jede Art von Lebensstil und jede Art von Wesen an. In dieser Stadt achtet jeder auf den Anderen. Siranea ist bekannt für die Zucht von besonders starken und schnellen Pferden.

Re: Cyarian' Höhle nahe Siranea

Beitragvon Cyarian Nirith » Mo, 30.11.15 * 0:19

Noch schlief Cyarian zwar tief, aber er war nicht der Typ der lange im Halbschlaf blieb.
Einer der beiden Arme setzte sich im Schlaf in Bewegung und fuhr dem erfahrungslosen Tai unters Hemd, bis hinauf wo dessen Handfläche über eine der Brustwarzen strich und anschließend darauf verweilte. Die andere blieb wo sie ist, leicht bewegte sich Cyarian und drückte ihn nachträglich nochmal an sich. Da er schlief, regte sich in seiner Hose im Moment nichts.
Aber wie es der Teufel so will, wachte er nach zwei Minuten etwa langsam auf. Und da er wie schon erwähnt, recht schnell dann auch wirklich bei Verstand war, konnte er sich ein stummes grinsen nicht verkneifen. Na, wenn das nicht das ist, wonach es gerade aussah. Cyarian hatte zwar immer noch bedenken, den schüchternen Tai so verführt zu haben, aber er weiß um seine Wirkung auf andere und falls nötig müsste er eben Seelenarbeit machen. Sprich, versuchen ihm aus zu reden das es eventuell falsch gewesen wäre oder anderes.
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Re: Cyarian' Höhle nahe Siranea

Beitragvon Taiko Hikawa » Mo, 30.11.15 * 0:53

Für einen kurzen Moment verharrte Tai völlig regungslos, als sich Sarians Hand unter sein Hemd schob - eine regelrechte Schockstarre. War sein Meister wach geworden?! Oh Gott, wie peinlich..! Den Atem anhaltend, lauschte Tai angestrengt auf jegliche Geräusche, die einen wachen Zustand seines Meisters verrieten, doch da jener einfach ruhig lieben blieb, stieß der Violetthaarige bewusst langsam und leise den Atem wieder aus, äußerst erleichtert. Glück gehabt... Sarian hatte wohl einfach im Schlaf die Hand bewegt. Noch dazu ausgerechnet über seine Brust, sodass sich unter den Fingern seines Meisters Tais Brustknospen verhärteten. Er war immer noch in einem äußerst angeregten Zustand, um es vorsichtig zu umschreiben, vor allem da Sarian ihn noch fester an sich drückte, und nachdem er noch ein paar weitere Sekunden zur Sicherheit abgewartet hatte, nahm er die Bewegung seiner Hand wieder auf. Um weitere Laute zu unterdrücken, presste er das Gesicht seitlich ins Kissen, die Röte auf seinen Wangen war mittlerweile eindeutig nicht mehr der Verlegenheit zuzuschreiben. Es fiel ihm zunehmends schwerer, sich nicht groß zu bewegen, denn je weiter er sich selbst trieb, desto dringender wurde der Drang danach, und obwohl er sich wirklich bemühte, still zu sein, entfloh Tai trotzdem ein leises Keuchen, als er das Tempo seiner Hand erhöhte. Mit den Gedanken war er schon wieder bei seinem Meister, und was jener mit ihm gemacht hatte, und von dessen festerem Griff beflügelt, drückte Tai die Hüfte leicht gegen Sarian zurück, ohne sich dessen bewusst zu sein.
Zum Steckbrief von Taiko Hikawa
Benutzeravatar
Taiko Hikawa
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Cyarian' Höhle nahe Siranea

Beitragvon Cyarian Nirith » Mo, 30.11.15 * 21:28

Ganz verzückt von seinem Schüler war es Cyarian aber gerade nicht so recht, das sich nach dem Keuchen von Tai, sich auch langsam etwas in seiner eigenen Hose regte.
Anmerken lassen das man nun wach ist oder es verschweigen und die Sauerei in Tai' Hose zulassen, eigentlich war die Entscheidung doch schon längst gefallen. Da ihn seine zunehmende Härte in der eigenen Hose langsam deutlich verriet, wollte er versuchen beides hin zu bekommen. Wenn schon, denn schon.
Auf den leichten Druck von Tai' Hüfte antwortete seine eigenen mit leichtem Gegendruck. Ruhig und langsam bewegte er seinen Kopf, dabei strich seine Nase sanft den Nacken entlang in Richtung Schulter und machte an dessen Ende wieder kehrt. Anschließend küsste er seinen Schüler leicht auf dessen Hals. Zur selben Zeit bewegte er nur seine Finger, der Rest des armes lag weiterhin still da. Die Finger lagen genau richtig immer noch über der einen Brustwarze, so das er diese in unterschiedlichen Bewegungen massieren konnte.
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Re: Cyarian' Höhle nahe Siranea

Beitragvon Taiko Hikawa » Mo, 30.11.15 * 21:50

Erneut glaubte Tai, dass sein Herz schlagartig stehen blieb, als sich Sarian nun sehr eindeutig bewegte und keinen Zweifel daran ließ, dass er wach war. Höchste Zeit, sofort mit seinem Tun aufzuhören, sich zu entschuldigen, und bestenfalls dann anschließend im Boden zu versinken - aber der Punkt, wo ein Abbrechen noch möglich war, war leider bereits überschritten. Die leichten Berührungen, der sanfte Kuss auf seinen Hals, der verstärkte Druck an seiner Hüfte - das alles sprach auch rein rational betrachtet nicht dafür, dass Sarian empört wäre, aber zu diesem gedanklichen Schluss kam Tai gar nicht. Die Reize waren da, ein so schnelles Aufhören gerade nicht möglich... es brauchte nichtmal eine bewusste Entscheidung, um es zu Ende zu bringen. Erstickt keuchte der Violetthaarige auf, als er ins Kissen biss um ein lauteres Geräusch zu unterdrücken, und das Becken nochmals stärker gegen Sarian zurückdrängend, wo er eindeutig einen harten Gegendruck spürte, kam der junge Zauberer schließlich. Stark hob und senkte sich seine Brust, passend zu seinem erhöhten Puls, und einige Sekunden lang lag er einfach so da und versuchte, seine Gedanken wieder zu ordnen. Die waren ihm während dieser nicht unbemerkt gebliebenen Aktion irgendwie abhanden gekommen.
Zum Steckbrief von Taiko Hikawa
Benutzeravatar
Taiko Hikawa
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Cyarian' Höhle nahe Siranea

Beitragvon Cyarian Nirith » Mo, 30.11.15 * 22:23

Als der Höhepunkt seines Schülers da war, verwandelte sich der Kuss in einen Biss in den Hals, dabei keuchte Cyarian gegen die Haut des anderen. Er selbst kam nicht, aber es erregte ihn selbst so derart, das er sich kurz vergessen hatte. Aber es war nicht sehr fest, Tai würde es ohne Spuren überleben. Langsam zog er seine Zähne wieder aus der Haut und küsste ihn auf die Stelle.
Nachdem ein paar Sekunden vergangen waren, lauschte er dem rasenden Herz indem er sein Ohr flach an Tai auflegte. Ein angenehmes und beruhigendes Pochen. Bis er dann fand es wird langsam Zeit etwas zu sagen.
Langsam erhob er seinen Kopf "Guten Morgen.", flüsterte er in Tai' Ohr und bewegte den Arm unter dessen Hemd wieder Richtung Hüfte, wo er seinen Schüler nun wieder mit beiden Armen fest im Griff hatte.
Oh wie gern würde er ihn jetzt nochmal vernaschen, aber dafür war keine Zeit mehr. Bald würde sein Mädchen für alles herein kommen und sagen, das es Zeit wäre mal langsam auf zu stehen.
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Re: Cyarian' Höhle nahe Siranea

Beitragvon Taiko Hikawa » Mo, 30.11.15 * 23:07

Wieder keuchte Tai leise auf, diesmal aber mehr erschrocken, als aus dem Kuss ein Biss wurde, und augenblicklich lief er wieder knallrot an. Nicht wegen der Tatsache, gebissen zu werden, und auch nicht, weil sein Meister ihn bei etwas sehr Unanständigem erwischt hatte, sondern weil... dieser Biss seine noch harte Erregung angeregt hatte zucken lassen. Oh Gott, was war nur los mit ihm, das konnte doch nicht normal sein..!
"Guten... guten Morgen..." nuschelte der Violetthaarige nun wieder mehr als verlegen, und biss sich erneut leicht auf die Unterlippe, als Sarian ihn fest an der Hüfte hielt, die noch immer spürbar gegen dessen Körpermitte gedrückt war. Das war nicht gut, denn so fiel es Tai wirklich nicht besonders leicht, seine Gedanken auf etwas Anderes zu richten, als das, woran er eben noch gedacht hatte, um sich etwas Erleichterung zu verschaffen. Nicht gerade rühmlich, dessen war sich der junge Zauberer zwar bewusst, aber etwas dagegen unternehmen konnte er auch nicht. Was sollte er sagen... mit dieser ersten, sexuellen Erfahrung, die ihm sein Meister geschenkt hatte, hatte er ihm gehörig den Kopf verdreht...
Angestrengt suchte Tai nach Worten, die die Situation vielleicht etwas weniger peinlich gestalten würden, doch ihm wollten keine einfallen - umso erleichterter war er, als kurz darauf auch schon ein leises Klopfen an der Tür zu hören war, zusammen mit den Worten: "Herr, es ist Zeit, aufzustehen." Puh... Glück gehabt.
Zum Steckbrief von Taiko Hikawa
Benutzeravatar
Taiko Hikawa
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Cyarian' Höhle nahe Siranea

Beitragvon Cyarian Nirith » Di, 01.12.15 * 18:18

"Noch ein paar Minuten", entgegnete er dem Diener. Dieser nur einen Spalt weit die Tür geöffnet hatte. Ohne Kommentar schloss der wieder die Tür und war verschwunden. Dem war es nun egal, sein Herr war wach und konnte nun selbst entscheiden ob er rechtzeitig aufbrach oder nicht.
Unvergleichlich wie Cyarian nun mal war, fuhr er mit beiden Händen unter das Hemd von Tai. Er schob es auch am Rücken so weit hoch, wo es nun ein einfaches war "Komm, zieh dir erstmal das hier aus."
Ohne auch nur eine Antwort ab zu warten schob er das Hemd auch schon weiter, Tai würde schon seinen Kopf heben und die arme lang machen.
Das Hemd endlich los geworden, packte jede Handfläche ihn an die Brust, die Nippel schön in der Mitte dieser "Schon viel besser" und strich mit voll aufgelegten Flächen an ihm hinab, bis zum Hosenbund, "Wir lassen die Hose einfach hier liegen, mein Diener räumt dann ohnehin auf.", sprach er leise neben Tai' Ohr. Und fing an mit eingehakten Fingern am Hosenbund diese hinab zu schieben.
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Re: Cyarian' Höhle nahe Siranea

Beitragvon Taiko Hikawa » Di, 01.12.15 * 19:47

Eigentlich hatte Tai ja gehofft, die große Peinlichkeit des Morgens endlich überstanden zu haben, aber da machte ihm Sarian einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Es war ja schon schlimm genug, dass er getan hatte, was er eben getan hatte, und dass sein Meister das auch noch bemerkt hatte, aber dass ihn jener jetzt noch weiter triezte, war überhaupt nicht gut.
Tatsächlich hob der Violetthaarige Kopf und beide Arme an, als ihm Sarian das Hemd auszog, aber auch nur, weil ihm keine andere Wahl gelassen wurde, und merklich sog Tai die Luft ein, als sich Sarians Hände auf eine noch etwas empfindliche Körperregion legten. Nein, das war wirklich überhaupt und gar nicht gut, denn sowohl Körper als auch Sinne waren von seinem Tun noch immer in erregtem Zustand, sodass sich das Herabstreichen an seiner Brust anfühlte, als würden Sarians Hände Flammenspuren auf seiner Haut nach sich ziehen.
"Aber-" fing Tai gerade noch an, als er die leisen Worte an seinem Ohr hörte, doch weiter kam er nicht, da ihm sein Meister nun die Hose runterzog, und somit Tais blanker Hintern gegen Sarians Hüfte gedrückt war. Oh Gott, was hatte er sich nur dabei gedacht, sich direkt neben Sarian selbst zu befriedigen?! Nun, eigentlich hatte er gar nicht gedacht, das war ja das Problem an der ganzen Sache... und obwohl er gerade mal wieder am liebsten im Boden versinken würde, so wäre es aber gelogen, würde er sagen, dass ihm das hier restlos unangenehm wäre - ein gewisser Teil seines Körpers sprach da nämlich eine ganz andere Sprache, und das ließ sich nur schlecht verleugnen, auch wenn Tai die Beine fest anzog, um besagte Körperregion nicht so offen zur Schau zu stellen. Was es Sarian erschweren dürfte, ihm die Hose gänzlich runterzuziehen.
"D-Den Rest mache ich selbst, Ihr müsst Euch nicht länger mit mir befassen." kam es recht leise und ein bisschen piepsig von Tai, der gerade mit zwei äußerst starken Impulsen zu kämpfen hatte.
Zum Steckbrief von Taiko Hikawa
Benutzeravatar
Taiko Hikawa
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Cyarian' Höhle nahe Siranea

Beitragvon Cyarian Nirith » Di, 01.12.15 * 22:25

Schon ein wenig überrascht von Tai' Reaktion zog er die Augenbrauen kurz hoch. Lies sie aber gleich wieder sinken und kicherte leise "Das muss dir nicht peinlich sein. Ich freue mich ...", er stoppte kurz. Moment mal, jetzt war es aber wirklich genug. Sein armer Schüler war nun wirklich lange genug überfordert, Zeit ihn wieder ein wenig auf den Boden kommen zu lassen.
"... das du hier bist.", vervollständigte er ganz spontan. Eigentlich wollte er etwas vollkommen vulgäres sagen, aber hatte es sich dann doch verkniffen. Immerhin verriet die piepsige Stimme ja auch, das es genug war. Oder nicht?
Nein, Cyarian stand ohne auch nur weiter über das Thema nach zu denken auf und ging auf die Seite des Bettes, dessen Richtung Tai' Blickfeld lag. Dort an der Wand stand ein Kleiderschrank.
Seine Schlafhose war schon sehr übergroß und rutschte ihm schon fast so auf den Boden. Von dem her, sah man da schon bereits fast seinen gesamten Arsch. Seine Haut sah bereits von weitem schon so aus, als wäre sie überall so weich wie die eines Babys. Dem Schrank geöffnet, sah er sich den Inhalt gedankenversunken an. Dabei einmal einen Schwung mit dem Arsch, der vom Wechsel auf das andere Bein zustande kam. Bevor er dann etwas heraus nahm streifte der Meister seine geschmeidige Hose mit hübsch inszenierter Bewegung seines Arsches nach unten. Nun, viel musste er nicht mehr nach unten drücken, sie viel so zusagen von selbst zu Boden.
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Re: Cyarian' Höhle nahe Siranea

Beitragvon Taiko Hikawa » Fr, 04.12.15 * 1:11

So etwas wie eine Verschnaufpause war ihm wohl einfach nicht vergönnt. Antwortete Tai zuerst noch mit einem erleichterten "Ich freue mich, bei Euch lernen zu dürfen, Meister." um die netten Worte zurückzugeben, so stockte ihm beinahe im nächsten Moment schon wieder der Atem, als er sah, was Sarian da vor dem Schrank aufführte.
Recht abrupt setzte sich der Violetthaarige auf, zog die Beine an und zog sich auch die Decke über, sodass nur sein Oberkörper noch entblößt war. Angestrengt versuchte er, nicht zu Sarian hinüberzusehen, wirklich... aber irgendwie wollte es nicht klappen. Ganz von selbst fand sein Blick zum Rücken seines Meisters, und glitt daran hinab zu dessen Kehrseite, die fast schon hypnotisierend von einer Seite zur anderen schwang. Tai spürte deutlich, wie ihm die Kehle trocken wurde, und sein gut unter der Decke verstecktes Glied erneut ein angeregtes Zucken von sich gab, sodass er innerlich tief aufseufzte - Himmel, wie sollte er wieder ein Gefühl von Normalität bekommen, wenn er stattdessen schon wieder das Verlangen hatte, sich selbst zu berühren?
"Was, ahm, was habt Ihr heute vor?" fragte er, um seine Gedanken auf ein anderes Thema zu zwingen.
Zum Steckbrief von Taiko Hikawa
Benutzeravatar
Taiko Hikawa
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Siranea"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron