Osttor - vor der Stadt

In der blühenden Stadt Siranea trifft man jede Art von Lebensstil und jede Art von Wesen an. In dieser Stadt achtet jeder auf den Anderen. Siranea ist bekannt für die Zucht von besonders starken und schnellen Pferden.

Re: Osttor - vor der Stadt

Beitragvon Cyarian Nirith » Mi, 18.12.13 * 21:56

Cyarian stand gerade mit dem Rücken zu Tai und antwortete Gewissenlos "Natürlich, werden diese Gifte auch benutzt. Zwar nicht unbedingt immer von mir, aber . . . es gibt da den ein oder anderen Auftrag.", nun drehte er sich. Um das Gesicht von Tai zu analysieren.
Ihm war klar, irgendwann wird sein Schüler herausfinden, welchem Beruf er nachging und besser jetzt, als später. Immerhin hat er jetzt noch die Chance um zu drehen, noch sind sie nicht weit von der Stadt entfernt.
"Ich bin Auftragsmörder, wenn du damit ein Problem hast ist es noch nicht zu spät um zu drehen.", gedacht - gesagt.
Nun wartete er gelassen, Tai' Antwort ab und schlenderte gemütlich im Kreis durch die Ruinen. Den Blick dabei stehts bedacht darauf gerichtet, für mögliche weitere Zutaten.
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Re: Osttor - vor der Stadt

Beitragvon Taiko Hikawa » Mi, 18.12.13 * 22:23

Bei der Antwort klappte Tai schlicht und ergreifend einfach der Mund auf. Wie, Sarian war ein Auftragsmörder?! Das konnte doch gar nicht sein, weshalb... weshalb sollte er denn so etwas tun, einfach jemanden... jemanden umbringen...?
Wie vor den Kopf gestoßen starrte er Sarian nur aus weit geöffneten Augen an. Hatte er sich vielleicht nur verhört? Es musste so sein, denn selbst, wenn Sarian wirklich ein Auftragsmörder wäre... warum hätte er ihm das jetzt sagen sollen? Das ergab doch keinen Sinn, denn wenn jemand davon wusste, wäre es doch am sinnvollsten, diese Person zu... zu...
Mit einem Mal wurden die violetten Augen noch viel größer. Hatte Sarian jetzt am Ende vor, ihn aus dem Weg zu räumen??? Aber das, das war doch völlig schwachsinnig, warum sollte er ihn als Schüler annehmen, nur um ihn dann im Wald einfach umzubringen? Er hätte ihn doch schon viel eher einfach irgendwo in der Stadt töten können, wenn er denn gewollt hätte! Ganz langsam begann Tai einen Schritt zurückzuweichen.
"W-warum sagt Ihr mir das?" fragte er heiser. Er wunderte sich ja, dass er überhaupt einen Ton rausbekam, denn in seinem Hals hatte sich schlagartig ein ganz gewaltiger Kloß gebildet. Von wegen umdrehen und gehen... als ob Sarian ihn gehen lassen würde, wo er doch jetzt sein Geheimnis kannte.
Ohne Sarian aus dem Blick zu lassen, wie dieser völlig gelassen zwischen den Mauerresten umherschlenderte, wich Tai noch einen weiteren Schritt zurück - und stolperte natürlich prompt über einen faustgroßen Steinbrocken, sodass er mit einem überraschten Aufschrei stürzte, und rücklings auf dem grasbewachsenen Boden aufschlug. Für den Moment blieb ihm glatt die Luft weg, doch hastig hievte er sich soweit wieder in eine halbaufrechte Position hoch, um Sarian wieder ins Auge fassen zu können.
Zum Steckbrief von Taiko Hikawa
Benutzeravatar
Taiko Hikawa
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Osttor - vor der Stadt

Beitragvon Cyarian Nirith » Mi, 18.12.13 * 22:45

"Hast du Angst? Solltest du.", lief Cyarian zu Tai hinüber. Ein paar Schritte lagen nun noch zwischen den Beiden. Diese Angst, die in Tai' Augen zu sehen war, sie war erregend für Cyarian. Wieso wusste er nicht wirklich, vielleicht lag es an seiner "Arbeit".
Schließlich sprach er weiter und beantwortete entwarnend Tai' Frage "Wieso? Nun, einen Lehrmeister zu haben der ein Auftragskiller ist. Ich bitte, dich. Irgendwann käme ich nicht mehr drum herum, es noch verheimlichen zu können. Irgendwann würdest du es herauasfinden. Also - lieber jetzt es dir offen sagen. Eigentlich denke ich nicht wirklich an andere, nur immer zu erstes an mich, aber - Ein Schüler ist etwas anderes. Ich sage es dir, weil du jetzt noch umkehren kannst, wenn dir das nicht passt was dein 'Meister' so beruflich macht - dann geh."
Bei dem Wort 'Meister' hob er eine Hand und deutete mit Zeige- und Mittelfinger ein Anführungszeichen mit. Mit seinem üblichen geheimnisvollen Blick sah er sich Tai genau an. Eine Windböhe fegte kurz an ihnen vorbei, nach der Cyarian seine Haare elgant und so gut aussehend wie zu Anfangs auch schon nach hinten zurückschwang.
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Re: Osttor - vor der Stadt

Beitragvon Taiko Hikawa » Mi, 18.12.13 * 23:10

Für einen kurzen Moment ging ein Ruck durch den Körper des Violetthaarigen - wenn Sarian ihm wirklich die Möglichkeit zur Flucht gab, würde Tai sie mit Sicherheit nicht ausschlagen. Doch noch während dem Ansatz der Bewegung stutzte Tai bereits wieder, sodass er letztlich doch erneut ins Gras zurücksank. Angst lag eindeutig in seinem Blick, dennoch hielt er jenen direkt in die Augen des Anderen gerichtet. Weglaufen, weg von einem Auftragsmörder... natürlich, wer täte das nicht? Aber... wohin denn? Zurück in die Stadt, wo man ihn ausgrenzte, mit wüsten Schimpfnamen bedachte und mit Steinen nach ihm warf? Innerlich seufzte Tai bitter auf - es war so unglaublich ironisch. Von allen Leuten in der Stadt, all diesen gutbürgerlichen Bewohnern, die doch ein anständiges Leben führten und das alles... von all diesen Leuten war es ein Assassine gewesen, der Mitleid mit ihm hatte und ihn mitnahm. Nein, er konnte nicht zurücklaufen.
Für die Dauer weniger Herzschläge noch hielt Tai den Blickkontakt aufrecht, dann schlug er die Augen nieder und schüttelte nur leicht den Kopf.
"Ich... ich werde nicht gehen." meinte er leise. Er hatte keine Ahnung, was das nun wirklich für ihn hieß, ob Sarian irgendwann von ihm verlangen würde, ebenfalls jemanden zu töten, oder ihm dabei zu helfen... er wusste nur, dass er nicht in die Stadt zurückkonnte und auch nicht wollte.
"Ich werde bei Euch bleiben... Meister."
Noch einmal bekräftigte er so seinen Entschluss, ehe er vorsichtig wieder zu Sarian hochsah.
Zum Steckbrief von Taiko Hikawa
Benutzeravatar
Taiko Hikawa
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Osttor - vor der Stadt

Beitragvon Cyarian Nirith » Mi, 18.12.13 * 23:27

Tief seufzte Cyarian und schlug dabei die Augen einmal zu. Als er sie wieder öffnete fragte er nach "Bist du dir sicher?"
Immerhin wollte er später keinen heulenden Schüler neben sich haben, der mit dem was er verrichtet nicht klar kommt.
Doch diese unschuldigen Augen und diese Angst die Tai zeigte, ließen schon erahnen das er unmöglich von ihm verlangen konnte ebenfalls zu töten. Doch ihm das zu sagen, fiel Cyarian nicht ein.
Für ihn war es wie ein kleines Spiel. Ein Spiel, seinen zukünftigen Schüler im Ungewissen zu halten und sich an seiner Furcht noch ein wenig zu ergötzen.
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Re: Osttor - vor der Stadt

Beitragvon Taiko Hikawa » Mi, 18.12.13 * 23:50

"Sicher." bestätigte Tai ein weiteres Mal seine Entscheidung, und um diese auch gestisch zu untermalen, nickte er. Ab hier gab es kein Zurück, das wusste Tai. Aber... das bedeutete ja trotzdem nicht zwangsläufig, dass er auch irgendjemanden würde töten müssen... zumindest hoffte er das inständig. Er wollte sich an so etwas nicht einmal beteiligen, also konnte von aktivem Töten dann ja wohl schon gar nicht die Rede sein.
Reichlich zögerlich, da er (vielleicht durchaus irrational) halb einen plötzlichen Ausfall oder Ähnliches von Sarian befürchtete, kam Tai etwas umständlich wieder auf die Beine, nachdem er beinahe noch einmal gestolpert wäre. Was musste sich sein Überwurf aber auch so dämlich unter seinem Fuß verfangen...
Nun den Blickkontakt wieder meidend, klopfte Tai sich fahrig den Staub von den Kleidern, nicht wissend, wie es jetzt weiterging. Er traute sich nicht, noch einen weiteren Mucks von sich zu geben.
Zum Steckbrief von Taiko Hikawa
Benutzeravatar
Taiko Hikawa
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Osttor - vor der Stadt

Beitragvon Cyarian Nirith » Do, 19.12.13 * 0:05

Um seinen Schüler ein wenig auf andere Gedanken zu bringen "Ich hab noch etwas anderes endteckt. Hier drüben.", Cyarian deutete auf ein Mauerstück unweit von ihm entfernt.
Danach ging er dorthin und holte ein weiteres Säcken hervor, damit in die Hocke gegangen "Diese Blumen hier, helfen Infektionen zu heilen. Sie wachsen gerne unter solchem Moos und ist durchaus beliebt bei Ärzten.", er pflückte eine unter dem Moos hervor und legte sie auf das Mauerwerk vor ihm, damit Tai sie betrachten konnte. Es ist eine kleine Sauerei, etwas unter einem Moos hervor zu holen. Die Blüte war tiefstes Violett und hatte hellblaue Streifen in der Mitte jedes Blütenblattes.
"Sei beruhigt, ich kann dir auch solche Dinge lehren. Sich selber heilen zu können, mit diversen Sachen, ist nicht verkehrt. Sogar für mich. Ahja, die Blüte heißt übrigens Dunkelmoosblüte.", damit sah Cyarian aus der Hocke hervor zu Tai hoch.
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Re: Osttor - vor der Stadt

Beitragvon Taiko Hikawa » Do, 19.12.13 * 20:03

"Ich weiß." antwortete Tai leise, als er seinem Meister mit zögerlichen Schritte folgte, den Blick dabei auf die Blüte gerichtet.
"Ich habe über diese Blume bereits gelesen... es steht in einem meiner Bücher. Man zerreibt die Blüten und lässt sie in klarem Wasser aufquellen, die Paste wird dann vorsichtig auf die Wunde aufgetragen. In älteren Aufzeichnungen wird die Dunkelmoosblüte auch als 'Selenes Gnade' bezeichnet, aber wirklich gebraucht wird dieser Name heutzutage nurmehr in dichterischen Werken." erzählte Tai jenes, das er aus seinem Buch aufgenommen hatte. "Es ist aber das erste Mal, dass ich eine echte Blüte davon sehe." fügte er nach einer kurzen Pause noch an.
Man merkte dem Violetthaarigen ohne Schwierigkeiten an, dass er die Blüte gerne genauer betrachten und untersuchen würde, denn schon wieder hatte sich so ein neugieriges Glitzern in seinen Blick geschlichen. Doch ebenso war es offensichtlich, dass er sich gerade höchst unwohl fühlte... aber konnte man ihm das denn verübeln? Sarian hatte ihm gesagt, dass er ein Auftragsmörder war, sollte Tai das jetzt einfach ignorieren und so tun, als wäre nichts gewesen? Das war einfach nicht möglich, und hatte Tai bereits vorhin nicht recht gewusst, was er von Sarian nun halten solle, so wusste er es jetzt schon gar nicht mehr. Ein Assassine... und doch erklärte er ihm gerade völlig ruhig die hier wachsenden Pflanzen, und wofür man sie verwenden konnte. Es war so... merkwürdig...
Zum Steckbrief von Taiko Hikawa
Benutzeravatar
Taiko Hikawa
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Osttor - vor der Stadt

Beitragvon Cyarian Nirith » Do, 19.12.13 * 21:56

Es war nicht überraschend für ihn, wie viel man aus Büchern lernt. Hatte er doch auch sein Wissen zu Anfang auch aus jenen.
Unmerklich hob Cyarian eine Augenbraue, sah er da zögern in seinem Schüler?
Er verband das mit dem, was er ihm offenbarte und sprach darauf "Du kannst sie dir später auch noch immer ansehen, so schnell werden sie nicht welk."
Von der Hocke wieder aufgestanden ließ er die eine Blüte liegen, vielleichte würde sein neuer Begleiter sie ja heimlich an sich nehmen. An den Beutel den er eben voll gemacht hatte, würde Tai nicht herankommen.
Schlich man sich an Cyrian und seinen in der Nähe befindenden Sachen, konnte es leicht sein das die Peitsche schneller den Hals des Anschleichenden umwickelte, als diesem lieb war. Also war es schon mehr aus Sicherheit für Tai, es würde ihn ansonsten nur noch mehr traumatisieren, als das Geständnis Cyarian' schon ohnehin.
"Wir gehen in diese Richtung...", er deutete Richtung Osten - weg von der Stadt, "... dort ... wirst du wahrscheinlich nicht mehr aufhören zu Quasseln.", Cyarian sprach aus Erfahrung.
Er hatte schon einmal einen Schüler, der allerdings so doof war und in eine Falle gelaufen ist. Eine die das Leben recht schnell beendet. Er hoffte Tai wäre so ungeschickt, das er wenigstes aus so einer wieder hinausstolpern würde.
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Re: Osttor - vor der Stadt

Beitragvon Taiko Hikawa » Do, 19.12.13 * 23:12

Einen Moment noch blieb Tais Blick an der Blüte hängen. Könnte er Sarians Gedanken lesen, wäre er höchst erschrocken einen Schritt zurückgesprungen - denn in der Tat hatte der Violetthaarige beschlossen, die Blüte klammheimlich einzustecken, sobald Sarian ihm Rücken zudrehen würde. Jetzt sah er ihn aber erstmal reicht verdattert an - wie, er würde nicht mehr aufhören zu quasseln?
"Wieso denn das? Was ist denn im Osten?" fragte Tai verwirrt, wobei er über diese plötzliche Anschuldigung sogar ganz sein Unwohlsein vergaß. Was sollte das denn bitte heißen? Und überhaupt, wer 'quasselte' denn? Er ja wohl sicher nicht! Nun, zumindest jetzt im Moment noch nicht... jedenfalls verspürte er nicht sonderlich den Drang, Sarian diesbezüglich zu korrigieren. Er wollte seinen Meister wirklich nicht nochmal verärgern, indem er etwas sagte, was dieser vielleicht als 'frech' bezeichnen würde...
Zum Steckbrief von Taiko Hikawa
Benutzeravatar
Taiko Hikawa
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Siranea"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron