Stadtplatz

In der blühenden Stadt Siranea trifft man jede Art von Lebensstil und jede Art von Wesen an. In dieser Stadt achtet jeder auf den Anderen. Siranea ist bekannt für die Zucht von besonders starken und schnellen Pferden.

Re: Stadtplatz

Beitragvon Cyarian Nirith » Di, 16.07.13 * 23:21

Die röte in seinem Gesicht übersah Cyarian keineswegs. Augenblicklich begutachtete er den Fremden genauer. Ein hübscher war er ja und dann auch noch so topatschig, ständig schläge einstecken zu müssen. Mitleid hatte er aber dennoch nicht mit ihm. Dieses Wort war ohnehin ein Fremdwort für Cyarian.
Er stand es sich auf hilflose Jungs. So nahe an dem Fremden bemerkte er auch seine ungewöhnlichen Augen und sah mit seinen grau-lilanen ihm für mehrere Sekunden direkt in diese.
Genug vom betrachten ging er aus der Hocke wieder hoch ins stehen und verschränkte die Arme.
"Im Moment frage ich mich, was du eigentlich bist. Zauberer oder Magier? - In Gerüchten steckt eben doch auch viel Unfug.", gab er als Antwort und bemerkte nebenbei, "Und schon mal dran gedacht, das du deinen Beruf verfehlt hast? Wenn gar nichts richtig zu laufen scheint."
Ein Windstoß wehte ihm die langen Haare vor das Gesicht. Elegant schwang er einmal den Kopf so, das die meisten zurück nach hinten vielen. Den Rest musste er mit einer Hand zurück streichen.
Einige Leute blickten aus der Ferne zu den Beiden. Hier und dort standen zwei oder drei beisammen und tuschelten etwas. Um seinen Ruf brauchte sich Cyarian allerdings nicht fürchten. Und fingen die Leute an darüber zu reden, er würde diesen Tolpatsch ausbilden. Würde der ein oder andere einen Drohbrief bei sich zu Hause vorfinden. Und da war er sich sicher, das der "Schattentänzer" nicht mehr nur in der Stadt bekannt ist, in der er entstand.
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Re: Stadtplatz

Beitragvon Taiko Hikawa » Do, 18.07.13 * 13:22

Als der Fremde ihm für kurze Zeit direkt in die Augen sah, fühlte sich Tai wie hypnotisiert. Selbst, wenn er gewollt hätte - was im Moment allerdings nicht wirklich der Fall war - hätte er den Blick nicht abwenden können. Empört schnappte Tai dann aber nach Luft - was hieß hier bitte, er habe den Beruf verfehlt?! Als ob man es sich aussuchte, ein Zauberer zu sein, so wurde man geboren, und da lag es doch wohl auf der Hand, dass man diese Gabe auch zu beherrschen lernen wollte!
"Ich hab gar nichts verfehlt!" widersprach er dem Anderen bestimmt, doch die Empörung hielt sich nicht lange. Der Andere hatte schließlich Recht mit dem, dass nichts richtig lief, aber gerade deswegen musste er doch versuchen, den Dreh rauszukriegen. Man hatte ja gesehen, was passieren konnte, wenn ihm ungewollt seine Magie entkam - einen ganzen Baum hatte er gefällt, binnen eines Sekundenbruchteils. Ein so großes Talent (Und talentiert war er, sehr sogar. Es steckte mächtige Magie in Tai, doch genau deswegen fiel es ihm auch so schwer, sie zu beherrsschen oder zu zügeln.) nicht kontrollieren zu können, war gefährlich, und genau deswegen musste er den Weg eines Zauberers beschreiten. Anonsten würde noch irgendwann jemand ernsthaft zu Schaden kommen...
"Ich muss einfach noch mehr und angestrengter üben, das ist alles. Und ich bin ein Zauberer, kein Magier. So wie Ihr auch."
In den letzten Worten des Violetthaarigen schwang schon wieder eindeutig so etwas wie Bewunderung mit, und fast wurde sein Blick ein wenig verträumt, als der Fremde vor ihm sein langes Haar zurückschwang. Er war einfach... faszinierend...
"Darf... darf ich nach Eurem Namen fragen?"
Die Frage kam Tai nur ziemlich leise über die Lippen.
Zum Steckbrief von Taiko Hikawa
Benutzeravatar
Taiko Hikawa
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Stadtplatz

Beitragvon Cyarian Nirith » Do, 18.07.13 * 17:14

Merklich seufzte Cyarian "Noch mehr üben, hm . . .", wiederholte er schließlich mit ein wenig nachdenklicher Miene. Ein Zauberer der alles falsch machen zu scheint. Und noch dazu einer, dem die Magie unkontrolliert entwich. Bis jetzt hatte Cyarian noch nie so jemanden angetroffen, wenn es denn überhaupt schon einmal vorkam. Er selber hatte das Problem ja nie.
Wenn die Aussage von vorhin ihn dermaßen beleidigt hätte und sich Taiko nicht einsichtig gezeigt hätte, würde er sofort kehrt machen und weiter gehen. So, sah die Sache schon ganz anders aus.
Zögernd antwortete er doch, auf die Frage wegen dem Namen "Sarian oder Ryan, wie dir beliebt. Und deiner? - Mit was übst du? Ich hoffe doch mit simplen Formeln und nicht gleich mit übermäßig schwierigen?"
Der Verdacht das Taiko vielleicht sein Training ganz falsch anging kam ihm sofort, nachdem er nochmal an die ganzen Probleme dachte die durch ihn verursacht wurden.
Seinen Namen hatte er mit Absicht anders gesprochen, die einfachere Art. Aus vergangenen Bekanntschaften heraus war bekannt, dass sein eigentlicher Name sich nie jemand gemerkt hatte. Richtig würde der "Süarian" ausgesprochen. Desweiteren machte es nichts, wenn man seinen Namen kannte. In seinem Beruf war er ja schließlich unter einem anderen bekannt und während der Arbeit bekam ihn niemand zu Gesicht.
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Re: Stadtplatz

Beitragvon Taiko Hikawa » Fr, 19.07.13 * 11:11

Während der Andere noch damit zögerte, ihm seinen Namen zu nennen, fiel Tai auf, dass er noch immer am Boden saß - das sollte er aber schleunigst ändern, wie sah das denn aus... Ein bisschen ungeschickt (da er immer noch ein bisschen von dem Fremden vor sich abgelenkt war) kam er wieder auf die Beine und klopfte sich flüchtig den Straßenstaub ab, behielt den Blick dabei aber auf sein Gegenüber gerichtet. Jetzt, wo sich beide direkt gegenüber standen, sah man den Größenunterschied zwischen den Beiden recht deutlich - Tai war um einen halben Kopf kleiner als der Andere, und musste den Kopf leicht in den Nacken legen, um ihm bequem ins Gesicht sehen zu können.
"Sarian..." wiederholte Tai den Namen des Anderen leise und ein wenig verträumt, dann neigte er leicht den Kopf, um die versäumte, formelle Begrüßung nachzuholen.
"Es ist mir eine Ehre, Eure Bekanntschaft zu machen, Sarian. Ich heiße Taiko Hikawa, doch nennt mich ruhig einfach Tai, wenn Ihr möchtet." Damit sah er wieder auf, hob auf die zweite Frage dann aber in einer ratlosen Geste kurz die Schultern an.
"Die wirklich simplen Formeln kann ich sprechen, ohne dass dabei etwas Unvorhergesehenes passiert, doch sobald es auch nur ein wenig komplexer wird, oder sich einer der Parameter verändert... wie soll ich sagen... ich kann einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, aber sobald ich es mit einem Zuber voller Wasser versuche, fängt stattdessen der Tisch zu brennen an... dabei ist es doch bei beiden die gleiche Formel, die verwendet wird."
Die Menge des Wassers war für den Spruch doch wirklich nicht ausschlaggebend, und trotzdem reichte es, damit es nicht mehr funktionierte. Tai war wirklich ratlos - was sollte er denn noch alles versuchen, bis es endlich klappte? Eine Frage, die er sich dauernd stellte, im Moment allerdings war da auch eine andere sehr präsent in seinem Kopf: Warum das alles Sarian eigentlich interessierte. Weshalb hatte er ihn überhaupt erst angesprochen, das tat doch sonst auch niemand, sobald sich rumgesprochen hatte, was für ein katastrophaler Pechvogel er war. Wenn er nur sichergehen wollte, dass er nach der Szene von vorhin in Ordnung war, ja, das hätte Tai ja noch verstanden, aber dass sich Sarian jetzt auch noch so wegen seiner Magie erkundigte... Mit einem Mal durchzuckte ihn ein Geistesblitz, und schlagartig leuchteten die Augen des Violetthaarigen auf.
"Unterrichtet mich!" platzte es aus ihm heraus, und bevor Sarian überhaupt die Chance einer Antwort hatte, fuhr Tai auch schon aufgeregt fort, wobei er den Anderen mit beiden Händen bittend am Arm fasste und ihm flehend in die Augen sah.
"Ihr seid auch ein Zauberer, Ihr könntet es mich doch lehren! Ich weiß, das ist viel verlangt, vor allem von einem Fremden, aber ich bitte Euch inständig, unterrichtet mich und bringt mir bei, wie ich zaubern kann, ohne dass dabei ungewollte Sachen passieren, bitte! Zwar kann ich Euch nicht bezahlen, aber das macht nichts, ich werde es abarbeiten, versprochen! Ich werde alles tun, was Ihr von mir verlangt, ich werde Euer Haus sauber halten, Besorgungen erledigen, mich um den Garten kümmern, die Wäsche waschen, das Kochen übernehmen, alles, oder falls Ihr gerade auf Reisen seid, werde ich Euer Zeug schleppen, mich um die Verpflegung kümmern und für ein Nachtlager sorgen, wirklich! Egal, was es ist, ich mache alles, aber bitte, BITTE nehmt mich als Euren Schüler an, ich flehe Euch an!"
Das alles ratterte er in beeindruckender Geschwindigkeit herunter - es war ihm wirklich ernst damit. Das war immerhin seine Chance, dieses Problem endlich in den Griff zu kriegen, wenn er von jemandem ausgebildet wurde, der etwas davon verstand! Sarian durfte einfach nicht ablehnen, oh bitte...
Zum Steckbrief von Taiko Hikawa
Benutzeravatar
Taiko Hikawa
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Stadtplatz

Beitragvon Cyarian Nirith » Sa, 27.07.13 * 22:56

Sogleich als Tai fertig war mit seiner Rede, riss Cyarian seinen Arm aus dessen Händen. "Zur Info, ich mag es nicht am Arm festgehalten zu werden und auch nicht, wenn man mir zu nahe kommt.", dabei funkelten seine Augen so düster das jedem einen Schauer über den Rücken jagen konnte. Gleich darauf verschwand zwar das überaus düstere aus seinem Blick und das Geheimnisvolle kam wieder hervor.
"Was deine Bitte angeht, von mir aus. Ist ja nicht so, als hätte ich dich ohne Hintergedanken angesprochen. Denn für mich, sind diese unvorhergesehenen Gefahren ein Training."
Das es ihm durchaus recht war, eine eigene Putzkraft zu haben, ließ er erst einmal weg. Er hoffte nur inständig, das ihm der Junge nicht in den Weg kommt bei der Verrichtung seiner Arbeit.
Unerwartet meldete sich sein Magen, was ihn daran erinnerte das er eigentlich vor hatte etwas essen zu gehen. "Ich habe Hunger, du auch?"
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Re: Stadtplatz

Beitragvon Taiko Hikawa » Sa, 27.07.13 * 23:33

Hastig zog Tai beide Hände zurück, als Sarian seinen Arm mit einem Ruck aus seinem Griff befreite. Die scharfe Zurechtweisung hätte es nichtmal gebraucht, denn Sarians Reaktion alleine deutete unmissverständlich darauf hin, dass er eben zu weit gegangen war.
"Ich... verzeiht mein unüberlegtes Handeln, es... es kommt nicht wieder vor..." stammelte Tai kleinlaut, sichtlich eingeschüchtert von dem finsteren Blick des Anderen. Er wusste nicht recht, was er davon halten sollte, dass Sarian in ihm eine Art Spezialtraining sah, doch hielt es für sicherer, ihn nicht darauf anzusprechen, oder sich darüber aufzuregen. Und eigentlich konnte es ihm auch egal sein, denn er würde ihm im Gegenzug beibringen, wie man ein Zauberer war, ohne seine Mitmenschen jedesmal unwillentlich in Gefahr zu bringen. Das war es wert, den Hausdiener zu spielen und als Training genutzt zu werden.
Die Frage, ob er denn ebenfalls Hunger hatte, kam etwas plötzlich und vor allem zusammenhangslos - zumindest für Tai - sodass er Sarian erst ein wenig irritiert anblinzelte.
"Ähm, nein, eigentlich nicht... aber natürlich werde ich Euch begleiten, Meister Sarian." Das war ja wohl klar, immerhin war er jetzt sein Schüler... und so nebenbei auch sein 'Dienstmädchen', aber egal. Tai war bereit, diese Erniedrigung in Kauf zu nehmen, wenn er dafür nur endlich lernte, seine Magie gefahrenlos einzusetzen.

tbc.: Städte und Dörfer, Siranea, Golden Dragon;
Zum Steckbrief von Taiko Hikawa
Benutzeravatar
Taiko Hikawa
Spielername: Arcanum
 
Beiträge: 76
Registriert: 07.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Stadtplatz

Beitragvon Cyarian Nirith » So, 28.07.13 * 0:24

"Mhm, gut. Wir gehen in diese Straße.", er deutete auf den umgestürzten Baum der noch immer im Weg lag. Eigentlich könnte Cyarian jetzt zusätzlich angeben und irgendeinen Zaubersprechen der nur den Baum verbrannte und nichts anderes. Aber für den Moment genoß er schon zur genüge 'Meister' genannt zu werden.
Stumm ging er schon einmal ein paar Schritte vor und sah sich dann hinter sich um. Er sah nach ob Tai ihm auch wirklich folgte.
Zufrieden mit ihm im Schlepptau überwand er galant den Baum, indem er über diesen hinüber sprang und elegant in der Hocke auf der anderen Seite landete. Auf Tai gewartet ging es dann auch schon weiter zu seinem ursprünglichen Ziel.
Die Straße war voll mit verschiedener Läden. An zwei Restaraunts gingen sie bereits vorbei. Der Weg war nicht kurz, nach in etwa zwei Kilometer kamen sie dann an dem Restaurant an, zu dem Cyarian wollte.

tbc.: Städte und Dörfer, Siranea, Golden Dragon;
Benutzeravatar
Cyarian Nirith
Spielername: Sargatanas
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.2013
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Siranea"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron